Börsenprofi Carsten Klude erklärt „Window-Dressing“ im Manager Magazin

14. Dezember 2015

M.M.Warburg & CO

Wie Anleger jetzt von den Tricks der Fondsmanager profitieren können

Nach dem OPEC-Treffen in Wien, bei dem ein Bekenntnis der Kartellmitglieder zu einer Förderkürzung ausblieb, sackten die Notierungen für Rohöl weiter ab und fielen unter die Marke von 40 US-Dollar je Barrel. Damit ist der Ölpreis auf das niedrigste Niveau seit fast sieben Jahren gefallen. Noch niedriger lag der Preis zuletzt während der Finanzkrise Ende 2008, als ein Barrel rund 34,50 US-Dollar kostete.

Weitere Informationen

Makro-Research

Warburg Research

Newsroom

Nach oben