Glossar

W

Währungsswap

Ein Währungsswap ist als Swap-Geschäft ein Finanzderivat, bei dem z.B. zwei Banken sowohl Zins-, als auch Kapitalzahlungen in verschiedenen Währungen austauschen, um die jeweils komparativen Zinsvorteile auszunutzen, die eine oder auch beide Banken in der jeweils vom Gegenpart nachgefragten Währung haben.

Wandelanleihen

Unternehmensanleihe (Corporate Bond), die innerhalb einer festen Frist und unter vorgeschriebenen Bedingungen in Aktien umgewandelt werden kann. Bei positiven Kursveränderungen der Aktie wird der Käufer das Recht nutzen, ansonsten wird am Ende der Laufzeit die Anleihe zurückgezahlt. Generell bieten Wandelanleihen im Vergleich zu normalen Anleihen eine niedrigere Verzinsung.
Nach oben

OK