M.M.Warburg & CO erwirbt 25,05 Prozent der Schwäbische Bank AG, Stuttgart

Hamburg - 17. Dezember 2008

Mit dem Erwerb der Anteile erweitert die Warburg Bankengruppe ihre regionale Präsenz auf den Südwesten Deutschlands. Das Anteilspaket wird von der HypoVereinsbank übernommen, ein Kaufpreis wird nicht genannt. Die weiteren Anteile an dem Bankhaus befinden sich überwiegend in Familienbesitz.

 

Die Schwäbische Bank AG ist eine Privatbank im Herzen von Stuttgart, die ihren Kunden alle Leistungen einer Universalbank bietet. Schwerpunkt ist die Anlageberatung und die Vermögensverwaltung. Die Schwäbische Bank ist gut geführt und weist stabile Erträge sowie eine sehr gute Kernkapitalquote auf (17,35 Prozent per 30. September 2008).

 

Die Mitglieder des Vorstands, Dr. Peter Linder (Sprecher) und Michael Papenfuß, werden ihre erfolgreiche Arbeit für die Bank fortsetzen und die positiven Effekte der Anbindung an die Warburg Bankengruppe nutzen.

 

M.M.Warburg & CO ist eine der großen und unabhängigen Privatbanken in Deutschland und steht Privatkunden, Firmenkunden und institutionellen Investoren in den Kerngeschäftsfeldern Asset Management, Private Banking und Investment Banking zur Verfügung.
 
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Martin Wehrle
Leiter Kommunikation
M.M.Warburg & CO KGaA
Ferdinandstraße 75
20095 Hamburg
Tel. +49 40 3282-2436

Nach oben