Warburg Gruppe erwirbt Mehrheit an Schweizer Family Office Bank Private Client Partners AG

Hamburg - 17. Mai 2010

Die M.M.Warburg & CO Gruppe (GmbH & Co.) KGaA hat 80 Prozent der Aktien des in Zürich ansässigen Instituts erworben. Andreas Bodenmann, Gründungsaktionär und Vorsitzender der Geschäftsleitung, bleibt mit 20 Prozent am Aktienkapital beteiligt. Es ist vorgesehen, dass die Warburg Gruppe diesen Anteil zu einem späteren Zeitpunkt übernehmen kann.
 
Die Private Client Partners AG bietet als Family Office langfristige, ganzheitliche Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung sowie Strukturierung und Controlling von Vermögen an. Typische Klienten sind Privatpersonen in der Schweiz mit einem Bedürfnis nach umfassender und persönlicher Beratung. Seit der Gründung im Jahr 2002 ist die Family Office Bank beständig gewachsen und hat stets gute Erträge erzielt.
 
Der Verwaltungsrat und das Management der Private Client Partners AG werden die erfolgreiche Arbeit für das Haus in bewährter und unabhängiger Weise fortsetzen.
 
Mit dem Erwerb gelingt M.M.Warburg & CO eine sinnvolle Ergänzung im Bereich Family Office. Die Warburg Gruppe bietet bereits seit 1998 Family Office-Leistungen an und hat diese bei der Tochterbank Marcard, Stein & Co (Hamburg) gebündelt.
 
 
Zu M.M.Warburg & CO
 
M.M.Warburg & CO ist eine der großen und unabhängigen Privatbanken in Deutschland und steht Privatkunden, Firmenkunden und institutionellen Investoren in den Kerngeschäftsfeldern Private Banking, Asset Management und Investment Banking zur Verfügung.
 
Unter der Holdinggesellschaft M.M.Warburg & CO Gruppe (GmbH & Co.) KGaA ist die im Finanzdienstleistungsbereich tätige Warburg Bankengruppe angesiedelt. Diese setzt sich aus der operativ tätigen und als Zwischenholding fungierenden M.M.Warburg & CO sowie deren Tochtergesellschaften Bankhaus Hallbaum, Bankhaus Löbbecke, Bankhaus Plump, Marcard, Stein & Co, Warburg Hypothekenbank, Warburg Invest, M.M.Warburg & CO Luxembourg und M.M.Warburg Bank Schweiz zusammen.
 
Die Bankengruppe ist an zahlreichen Standorten in zehn deutschen Städten (Hamburg, Frankfurt, Köln, Hannover, Osnabrück, Göttingen, Hildesheim, Berlin, Braunschweig und Bremen) tätig. In Stuttgart ist Warburg durch die Schwäbische Bank AG vertreten. Die M.M.Warburg Bank Schweiz hat ihren Sitz in Zürich, am Finanzplatz Luxemburg ist die Tochterbank M.M.Warburg & CO Luxembourg aktiv.
 
 
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Martin Wehrle
Leiter Kommunikation
M.M.Warburg & CO
Ferdinandstraße 75
20095 Hamburg
Tel. +49 40 3282-2431

Downloads

Download

Nach oben

OK