Sprache für mehr Vielfalt

In Behörden, der Politik und der Wirtschaft wird in der internen und externen Kommunikation zunehmend diskriminierungsfreie Sprache verwendet, um ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz zu setzen. Denn diskriminierungsfreie Sprache hat das Ziel, alle Personengruppen gleichermaßen anzusprechen, mitzunehmen und zu inkludieren. 

Auch für die Warburg Bank gehören Vielfalt und Toleranz seit jeher zu den zentralen Werten, die das Unternehmen nachhaltig stärken. Daher ist es uns wichtig, möglichst tolerant und inkludierend zu kommunizieren. Aus diesem Grund möchten wir Sie auf den nachfolgenden Sprachhinweis aufmerksam machen. 

Sprachhinweis

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und bei personenbezogenen Hauptwörtern allein entweder die männliche oder die weibliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter. Personen aller Geschlechter mögen sich bitte gleichermaßen angesprochen fühlen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Nach oben