Entgeltinformationen gemäß Zahlungskontengesetz

Entgeltaufstellung


Die Entgeltaufstellung ist eine allgemeine Information über alle in Verbindung mit einem Zahlungskonto anfallenden Entgelte  und Zinsen. Mit der Entgeltaufstellung erhalten unsere Kunden eine Aufstellung über sämtliche Entgelte  und  Zinsen  gemäß  Zahlungskontengesetz, die  für  sie  in  Zusammenhang  mit  ihren Zahlungskonten in unserem Hause angefallen sind. Die Informationen werden auf Grundlage des Zahlungskontengesetzes (§§10 bis 13) zusammengestellt. Dabei  finden  nur  auf  Euro  lautende Konten Berücksichtigung.

Form und Inhalt sind von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)  vorgegeben. Der  Bericht umfasst überwiegend Kostenpositionen, die bereits aus den Einzelabrechnungen, dem Kontoabschluss oder der Kreditkartenabrechnung bekannt sind. Hierzu zählen insbesondere gezahlte und erhaltene Zinsen sowie Entgelte im Zahlungsverkehr und für mit dem Konto verbundene Dienste. Berücksichtigt werden auch Gebühren von Drittanbietern wie z.B. Kreditkartenherausgebern und Geldautomatenbetreibern. Der Bericht kann in einigen Fällen, aufgrund der detaillierten Vorgaben durch den Gesetzgeber, sehr umfangreich sein.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit verzichten wir auf einen generellen Druck und Versand aller Entgeltaufstellungen.
Die Entgeltaufstellung kann auf Wunsch angefordert werden. Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater steht Ihnen dafür sowie für die Beantwortung Ihrer Fragen zu diesem Thema gern zur Verfügung.

Entgeltinformation


Um den Anforderung des Zahlungskontengesetzes (ZKG) gerecht zu werden, sind wir verpflichtet Ihnen alle Entgeltinformationen und Vergleichskriterien bereitzustellen, auf die auch Vergleichswebseitenbetreiber Zugriff haben (§14 ZKG Allgemeine Informationspflichten der Zahlungsdienstleister).

Entgeltinformation Giro Standard
Entgeltinformation Giro Plus
Entgeltinformation Basiskonto
Vergleichskriterien für Vergleichswebseitenbetreiber
Glossar

Nach oben

OK