"In der Krise sollte man nicht pauschal alle Investments abstoßen"

11. September 2020

M.M.Warburg & CO

Indexfonds erfreuen sich hoher und weiter wachsender Beliebtheit. Doch ist die breitgestreute Anlage in Indices auch in jeder Situation sinnvoll? „In Krisenzeiten geraten Anleger schnell in Panik und verkaufen ihre Positionen — wenn sie ausschließlich ETFs im Depot haben, steigen sie komplett aus dem Markt aus“, erklärt Daniel Hupfer, Leiter Portfoliomanagement bei M.M.Warburg & CO, gegenüber Businessinsider. „Doch es gibt auch Einzelwerte, die von Krisen profitieren können, weshalb man nicht pauschal alle Investments abstoßen sollte.“ Allein mit intensiven Analysen ließen sich Trends auch erkennen und entsprechend erfolgreich investieren. Der Experte warnt, dass die Strategie "Buy and Hold" immer weniger funktionere. Was sinnvoller ist, verrät der Experte im Artikel.   

Weitere Informationen

Makro-Research

Warburg Research

Nach oben

OK