Aktivitätsindex: neue Methode zur Bewertung von Aktien

15. Juli 2020

M.M.Warburg & CO

Die volkswirtschaftlichen Experten von M.M.Warburg & CO um ihren Chefstrategen Dr. Christian Jasperneite haben mehrere Jahre an einer neuen Messtechnik für Aktien gearbeitet, die diverse Bilanzkennzahlen von Unternehmen zu einer einzigen Bewertungskennzahl verdichtet. Der Aktivitätsindex deckt eine breite Datenbasis ganzer Volkswirtschaften ab und soll die Dynamik in der wirtschaftlichen Entwicklung messen. "Wir analysieren Tausende von Aktien weltweit. So wird das Bild sehr stabil", erläutert der Experte im Börsen- und Finanztalk.

Der Aktivitätsindex von M.M.Warburg & CO zeigt, dass es sowohl in Europa als auch in den USA derzeit zu Überbewertungen gekommen ist. "Es sieht aber so aus, als sei die Überbewertung in den USA noch stärker ausgefallen. Dort sieht es schon nach einer leichten Überhitzung aus", sagt Dr. Jasperneite. Woran das liegt und wann es wieder zu einer Normalisierung kommen könnte, erläutert der Volkswirt in diesem Video.

Zum Video

Makro-Research

Warburg Research

Nach oben

OK