Carsten Klude im Börsen Radio: „Eine Alternative zur Aktie zu finden, ist schwierig“.

16. November 2021

M.M.Warburg & CO

Die Stimmung an den Börsen ist weiterhin gut. Trotz der vierten Corona-Welle erklimmen der DAX und andere Indizes weiter Rekordstände. Für Anleger stellt sich laut Carsten Klude, Chefvolkswirt bei M.M.Warburg & CO, folgende Frage: „Wenn es so gut gelaufen ist, sollte man die Party dann nicht verlassen, bevor das dicke Ende kommt?“ 

Doch wie geht es nach einem Ausstieg weiter? Und vor allem: Was fängt man mit der Liquidität an, die auf dem Konto liegt? „Eine Alternative zur Aktie zu finden, ist schwierig“, betont der Experte und verweist darauf, dass die Aktienmärkte ihre Rekordjagd auch fortsetzen können. Grund: Der gesamtwirtschaftliche Effekt durch Risiken wie Inflation, vierter Corona-Welle und Lieferkettenengpässe ist laut Klude überschaubar. 

Warum Anleger darüber hinaus auch China sowie das Thema Nachhaltigkeit im Blick behalten sollten, erläutern der Experte im Interview. 

Downloads

Nach oben