Dr. Christian Jasperneite im Cash-Magazin: „Wer noch genügend Zeit und das nötige monatliche Kapital zur Verfügung hat, sollte ein Investment in eine kapitalgedeckte Altersvorsorge tätigen.“

29. Oktober 2021

M.M.Warburg & CO

Wie sorgt man am besten für seine Rente vor? Im Spannungsfeld aus demografischem Wandel und andauerndem Niedrigzinsumfeld empfinden es viele Arbeitnehmer als äußerst kompliziert, sich für eine Altersvorsorge zu entscheiden. Dr. Christian Jasperneite, Chief Investment Officer bei M.M.Warburg & CO, zeigt in seinem Gastbeitrag im Cash-Magazin eine Lösung auf, mit der Anleger nicht viel falsch machen können. 

Für die Altersvorsorge gibt es zwei Möglichkeiten: Wer großen Wert auf Planbarkeit und Sicherheit legt, muss dafür eine Rendite von nahe null Prozent in Kauf nehmen. Wer hingegen den Fokus auf attraktive Renditechancen legt, muss dafür zwischenzeitliche, nicht planbare Schwankungen einkalkulieren und aushalten können. 

Anhand einer fiktiven Ausgangslage haben Dr. Jasperneite und sein Team zahlreiche Szenarien für Altersvorsorgelösungen simuliert und sind zu folgender Erkenntnis gelangt: „Wer noch genügend Zeit und das nötige monatliche Kapital zur Verfügung hat, für den gibt es nur eine logische Handlungsmöglichkeit: ein Investment in eine kapitalgedeckte Altersvorsorge – und während der Laufzeit das Vertrauen in diese Entscheidung."

Nach oben