Dr. Christian Jasperneite im Interview mit dem YouTube-Kanal Money Talk: „Das Rezept gegen eine hohe Inflation ist relativ einfach und heißt hohe Zinsen“

29. August 2022

M.M.Warburg & CO

Selten waren die Erwartungen an das jährliche Treffen der führenden Notenbanker aus aller Welt im US-amerikanischen Jackson Hole im Bundesstaat Wyoming so hoch wie in diesem Jahr. Vom 25.-27. August diskutieren die Experten über aktuelle Entwicklungen und Trends in der Geldpolitik. Doch in diesem Jahr wird das Treffen von einer zentralen Frage überschattet: Wie bekommt man die hohen Inflationsraten in den Griff? 

„Das Rezept gegen eine hohe Inflation ist relativ einfach und heißt hohe Zinsen“, sagt Dr. Christian Jasperneite, Chief Investment Officer bei M.M.Warburg & CO, im Money Talk mit Moderatorin Carola Ferstl. 
So haben die Notenbanken in den 70er und 80er Jahren zur Inflationsbekämpfung für einige Monate hohe Leitzinsen zugelassen bzw. angestrebt. Hiervon sind wir jedoch laut Meinung des Experten weit entfernt: „Doch zu glauben, dass der Zinserhöhungszyklus schon in wenigen Monaten vorbei sein wird und es jetzt bereits absehbar ist, dass die Leitzinsen im nächsten Jahr wieder fallen werden, ist unrealistisch.“

Wie Dr. Jasperneite die weitere Entwicklung der Leitzinsen in den USA und in der Eurozone einschätzt und was das für Anlegende bedeutet, erfahren Sie im Video. 

zum Video

Dienste von YouTube sind deaktiviert

Klicken Sie hier um YouTube zu aktivieren.

Oder öffnen Sie die Datenschutz-Einstellungen

Nach oben