Jahresausblick 2020 | Aktienmarkt: erst Schatten, dann Licht

20. Dezember 2019

M.M.Warburg & CO

„Das kommende Jahr wird in Bezug auf die Aktienmarktentwicklung zwei ganz unterschiedliche Hälften haben", erwartet Daniel Hupfer, Leiter Portfolio Management von M.M.Warburg & CO, im Jahresausblick 2020. „Im ersten Halbjahr sehen wir noch die Risiken und Unsicherheiten im Vordergrund", so der Experte. Die Korrektur könne bei bis zu 10 Prozent liegen. Ein Grund: Die Unternehmensergebnisse im ersten Quartal dürften nicht gut ausfallen.

In der zweiten Jahreshälfte sollten dann die lockere Geldpolitik sowie der Einfluss des Wahlkampfs um das US-Präsidentenamt positive Effekte auf den Aktienmarkt haben.

Wie sich Anleger vor diesem Hintergrund im kommenden Jahr positionieren sollten, erläutert Daniel Hupfer in diesem Video.

Weitere Informationen

Makro-Research

Warburg Research

Nach oben

OK