Kann die Berichtssaison den Aktienmarkt stützen?

28. April 2022

M.M.Warburg & CO

Die Aktienmärkte hatten 2022 bereits einiges zu verdauen: Steigende Inflationsraten, die angekündigte Zinswende der Zentralbanken und den völkerrechtswidrigen Angriff Russlands auf die Ukraine haben auf den Notierungen gelastet. Und dennoch haben sich die Aktien bislang relativ gut gehalten. Wie kommt’s? 

„Als wesentlicher Grund sind hier die Gewinne der Unternehmen zu nennen, die sich relativ unbeeindruckt von der ganzen negativen Gemengelage entwickelt haben“, sagt Dr. Christian Jasperneite, Chief Investment Officer bei M.M.Warburg & CO. 

So läuft nach Ansicht des Experten auch die derzeitige Berichtssaison nicht schlecht. Einige Unternehmen haben bereits positive Zahlen präsentiert bzw. wagen einen positiven Ausblick ­ auch wenn die großen Unternehmen mit der Offenlegung ihrer Zahlen erst noch Folgen werden. „Was den kurzfristigen Gewinn-Ausblick betrifft, liegt durchaus ein konstruktives Umfeld vor“, konstatiert Jasperneite. 

Ob diese Erwartungen jedoch auch für die Zukunft belastbar sind, erfahren Sie im Video. 

Dienste von YouTube sind deaktiviert

Klicken Sie hier um YouTube zu aktivieren.

Oder öffnen Sie die Datenschutz-Einstellungen

Nach oben