Klude bei ntv: „Europa vor den USA und Schwellenländern“

8. April 2021

M.M.Warburg & CO

Rekorde trotz Corona – die anhaltende Dax-Rallye sorgt bei vielen Anlegern für Verunsicherung. Gleichzeitig fragen sich viele, welche Märkte für einen Einstieg zu empfehlen sind? „Europa liegt aktuell vor den USA und den Schwellenländern. In den vergangenen Monaten haben wir einen Favoritenschwenk – weg von den Technologie - hin zu mehr Value-Werten wie Industrieunternehmen oder Energie-, Rohstoff- und Finanzwerte erlebt“, erläutert Carsten Klude, Chefvolkswirt von M.M.Warburg & CO, im Interview mit ntv. Da diese Werte stärker in den europäischen Indizes vertreten sind, haben wir aktuell eine ähnliche bzw. leicht bessere Wertentwicklung als in den USA, resümiert der Experte. Die aller Voraussicht nach anhalten wird.

Weitere Informationen

Nach oben