Bitcoin & Co: Eine sinnvolle Beimischung für liquide Multi-Asset-Portfolios?

28. Mai 2021

Kryptowährungen haben in den letzten Jahren eine nahezu atemberaubende Wertentwicklung an den Tag gelegt. Allein in den letzten fünf Jahren hat die Kryptowährung Bitcoin gegenüber dem US-Dollar rund 16.000% an Wert zugelegt. So ist es nur folgerichtig, dass auch immer mehr Kunden die berechtigte Frage stellen, ob Kryptowährungen aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften neben Aktien und Anleihen nicht auch einen Platz in einem liquiden Portfolio haben sollten. Vor dem Hintergrund des zukünftigen Performancepotenzials ist diese Frage kaum seriös zu beantworten; neben der zu erwartenden Performance gibt es aber noch ein weiteres zentrales Kriterium, das über die Aufnahme in Multi-Asset-Portfolios entscheiden sollte: Der Diversifikationseffekt. 

Downloads

PDF Version

Nach oben